Über die Prombacher Höhen- Tour 3
von Helga Stuffertz
Oberbreidenbach – Heisterstock – Prombach – Oberbreidenbach

Start und Ziel Oberbreidenbach, SGV Wandertafel
Tourenlänge ca. 8 km
Wanderzeit ca. 2,0 Stunden
Höhenlage

Von 267 m - 333 m

Tourenbeschreibung Unsere Wanderung beginnt in Oberbreidenbach, an der SGV Wandertafel neben dem Bushäuschen. Wir gehen auf der Oberbreidenbacher Straße bergauf rechts in den Heisterstocker Weg, da folgen wir dem Wanderzeichen ° 800 m bis zum Ortsschild Heisterstock, an der Gabelung wieder rechts ab, dem Wanderzeichen ° folgen. Halbrechts liegt das Kriegerdenkmal, wieder zurück, dann geht der Weg halblinks weiter °. Nach ca. 100 m folgen wir dem Zeichen ° und gehen rechts weiter. Im Blickfeld auf der linken Seite ist der Turm von Panarbora zu sehen. Wir gehen jetzt auf einem Wiesenweg bis zur Teerstraße, links an der Kreuzung die Straße überqueren und folgen dem Waldweg auf der rechten Seite. Es geht immer geradeaus, wir bleiben immer rechts auf dem °. Der Waldweg ist hier zu Ende, an der Teerstraße gehen wir nach links und sehen das Ortsschild Oberbreidenbach. Da überqueren wir die Teerstraße und biegen auf der linken Seite ab zu dem Töpferweg. So gelangen wir zum Ortsausgang Oberbreidenbach, gehen bergan auf der Hauptstraße. Nach ca. 100 m in die Straße Hinterer Garten °. Von dort oben in weiter Ferne auf der linken Seite bei klarer Sicht Schloss Homburg. Es geht weiter auf dem Feldweg geradeaus °. Im Wald kommen wir an eine Weggabelung und gehen wieder rechts ab °, immer geradeaus. Auch an der nächsten Weggabelung halten wir uns rechts und folgen weiter dem °. Wir verlassen den Wald und gehen auf der Prombacher Straße weiter, überqueren die Hauptstraße, links in Prombach den Wiesenkamp U bergauf. Nach ca. 100 m „Im Tor“ rechts ab und bleiben auf dem U. Am Ende der Straße links abbiegen. „Vorbusch“ U gerade aus bis zum Ortsausgang. Auf halber Höhe links wieder Blick auf Schloss Homburg. Am Ende an der großen Kreuzung rechts ab. Der Weg ist ohne Wanderzeichen. Wir wandern dann ein Stück auf dem Jakobsweg, zu erkennen an der gelben Muschel auf blauem Grund. Auch der Weg „Schlossblicke blau“ verläuft hier und wir gehen weiter geradeaus, über die Kreuzung auf Waldwegen und befestigten Straßen. 100 m vor der Straßeneinmündung rechts hoch auf dem Feldweg gehen und oben links am Wäldchen dem Wanderzeichen U bis zur nächsten Gabelung folgen. An der Gabelung rechts bergab U, dann kommen wir an der Oberbreidenbacher Straße wieder an und gehen rechts bergab zum Ausgangspunkt.
Wanderroute

pfeilzurück zur Übersicht

letzte Ändererung dieser Seite: