Das Dreisbachtal- Tour 16
von Reiner und Margit Körner
Oberwiehl – Heikausen – Wolfkammer – Drespe – Dreisbach – Oberwiehl

Start und Ziel Parkplatz in der Nähe der Sparkasse in Oberwiehl
Tourenlänge ca. 14,0 km
Wanderzeit ca. 3,5 Stunden
Höhenlage Von 195 m - 321 m
Tourenbeschreibung Vom Parkplatz in der Nähe der Sparkasse in Oberwiehl gehen wir etwa 50 m weiter (nach links), bis die Oberwiehler Straße in die Derschlager Straße mündet.
Dort biegen wir links in die Derschlager Straße und überqueren den Bahnübergang (Wiehltalbahn Osberghausen – Waldbröl) sowie die über die Wiehl führende Brücke. Unmittelbar danach erkennen wir rechts den Denkmalweg, welchem wir ca. 100 m hinauf bis zur Hambuchstraße folgen. Die Hambuchstraße wandern wir nach rechts, bis wir an deren Ende auf eine weitere Straße stoßen (vor uns liegt ein Fischteich). Hier biegen wir nach links ab und überqueren kurz darauf einen Bachlauf. Dabei zeigt sich am linken Hang das Neubaugebiet von Büttinghausen. Nach kurzer Zeit erreichen wir den Ortseingang des Dorfes Angfurten und überqueren die Straße. Wir folgen dem -Zeichen etwa 100 m und gehen geradeaus weiter die ansteigende Straße hinauf. Nach Erreichen der L 148 auf der Anhöhe (bei der Bushaltestelle Angfurten) folgen wir dieser etwa 200 m nach rechts. Jetzt verlassen wir die L 148 und folgen links dem Weg in das kleine Wäldchen. Nach ungefähr 150 m, unmittelbar am Rande dieses Wäldchens, benutzen wir scharf links (rechts befi ndet sich eine Wiese) den vorhandenen Weg. Nach Passieren eines weiteren Waldstückes erkennen wir halblinks das Dörfchen Heikausen. Wir folgen dem Weg bis in die Tallage. Am Ortseingang von Heikausen benutzen wir die Straße 200 m nach links. Kurz vor der Brücke über den Dreisbach nehmen wir den nach rechts abgehenden Feldweg. Wir gehen das Tal aufwärts, während uns zur linken Hand der Dreisbach begleitet, bis wir auf zwei Häuser stoßen, die bereits zur Ortschaft Drespe gehören. Am ehemaligen Feuerwehrhaus (mit kleinem „Turm“) folgen wir der Straße wieder nach links. Unmittelbar hinter der Brücke über den Dreisbach biegen wir nach rechts in die Straße „Am Löffelberg“. Dort müssen wir dann aber sofort wieder nach links und vorbei an dem Wohnhaus. Wir folgen der leicht ansteigenden asphaltierten Straße. Nach Abwandern einer längeren Strecke gehen wir nach links den mit einer gezeichneten Weg talwärts durch den Fichtenwald nach Wolfkammer. Auf dem nun erreichten Wirtschaftsweg gehen wir ca. 20 m nach rechts, um dann dem Weg links zwischen Waldrand und Weidezaun hinab in das Tal zu folgen. Auf der am Ortseingang von Wolfkammer erreichten Straße halten wir uns nun links bis zur Brücke über den Bach (rechts befi ndet sich ein Hunde-Übungsplatz). Wir halten uns weiter nach links und benutzen den Weg zwischen Wald und Bach. Nach Erreichen des Ortsrandes von Drespe halten wir uns an dem kleinen Spielplatz nach rechts, überqueren den Bach, und gehen in das Dorf hinein. Zu sehen sind hier schöne, gepflegte, unter Denkmalschutz stehende Fachwerkhäuser. Nun queren wir das „Sträßchen“, die L 133 und gehen in die Straße „Steinkamp“
(s. auch das ? SGV). Dieser Wegezeichnung folgen wir nun bis Büttinghausen.
Der Weg führt um den „Pützberg“ mit seinem Sportplatz herum. Nachdem wir die L 148 = Eckenhagener Straße erreicht haben, folgen wir der talwärts führenden Straße und erreichen die linker Hand liegende ehemalige Schule. Nach passieren der Schule sehen wir geradeaus wieder den Denkmalweg. Ab hier ist der gleiche Weg bis zum Parkplatz zu benutzen (wie zu Beginn der Wanderung).
Wanderroute
Einkehrtipps
Pan-Pan „Brick“ Im Netto Markt
Derschlager Straße 2
51674 Wiehl
0 22 62 / 9 39 07

pfeilzurück zur Übersicht

letzte Ändererung dieser Seite: