Stausee Bieberstein- Tour 14
von Rosi Romboy und Dieter Strackbein
Remperg – Bieberstein – Eichholz – Heienbach – Remperg

Start und Ziel Remperg, Baumarkt Bubenzer
Tourenlänge ca. 10,9 km
Wanderzeit ca. 3,0 Stunden
Höhenlage Von 204 m - 355 m
Tourenbeschreibung Wir starten unterhalb von Remperg am Baumarkt Bubenzer.
Über die Bahngleise geht es rechts hoch in den Ort Remperg. Wir bleiben auf der Remperger Straße und durch queren den Ort. An der Kreuzung biegen wir rechts ab in die Biebersteiner Straße, vorbei am Spielplatz immer weiter leicht bergan.
Wo die Straße wieder abwärts Richtung Ortsausgang geht, biegen wir links in einen Schotterweg ab (X). Vorbei an einer Pferdekoppel sehen wir rechts schon den Stauweiher. Dem Weg durch den Wald folgen wir immer geradeaus, den Weiher haben wir immer auf der rechten Seite. Wo wir die Brücke vom Autobahnzubringer vor uns sehen, geht der Weg leicht links bergauf. An der nächsten Weggabelung geht’s links bergauf. Unterhalb vom Steinbruch an der Gabelung rechts. Nun sehen wir durch die Bäume wieder den Stauweiher rechts unter uns. Dem Weg folgen wir weiter leicht bergan. Wir kommen an einen Teerweg, dem wir rechts runter folgen (X). An der Autobrücke geht’s links ab in den X-Weg. Der Weg führt uns bergan, an einer Kreuzung folgen wir dem Weg rechts weiter berghoch. Hinter der Unterführung geht es leicht bergab, wir halten uns leicht links, vorbei an Fischteichen folgen wir immer noch dem X-Weg. Nachdem wir den Bach überquert haben, halten wir uns links. Der Weg führt uns leicht bergauf, an der Kreuzung gehen wir links die Straße hinauf. Wir kommen am Borner Hof vorbei. Weiter geht es bergan, bis wir Eichholz erreichen. Den Ort durchqueren wir, bis wir ihn auf der Blasseifener Straße links wieder verlassen. Nach ca. 150 m biegen wir links in den Weg berghoch. Am Wald geht es rechts am Waldrand vorbei, nach ca. 50 m biegen wir links in den Wald ein. Rechts von uns sehen wir einen Hochbehälter. Aus dem Wald hinaus, auf der Kreuzung, geht es links weiter, über die Brücke vom Autobahnzubringer. Wir gehen immer geradeaus weiter. An einem Hochspannungsmast, der rechts von uns ist, geht unser Weg leicht links bis zum Ort Heienbach, den wir durchqueren. An der Kreuzung am Ortsausgang gehen wir rechts. Nach ca. 50 m links abbiegen. Dem Weg folgen wir immer gerade aus durch den lichten Wald. Aus dem Wald heraus, gehen wir rechts, mit einem wunderschönen Blick auf Wiehl-Büttinghausen. Durch Wiesen führt uns unser Weg weiter, bis wir auf einen Asphaltweg kommen, den wir überqueren. Nach ca. 50 m biegen wir links in einen Wiesenweg ein, dem wir bergab, mit Blick auf Heckelsiefen, folgen. Der Weg führt uns am Waldrand, vorbei an einem Hochsitz, durch Wiesen, weiter gerade aus in den Wald. Der Weg führt leicht bergab. Wir stoßen auf eine kleine Asphaltstraße, der wir links folgen. Wir folgen der Straße weiter, bis wir unseren Ausgangsort wieder erreichen. Die Wanderung besteht aus leichten Steigungen und schönen Wald- und Wiesenwegen.
Wanderroute
Einkehrtipps Hotel Deubel/Restaurant Olympia
Oberwiehler Straße 126
51674 Wiehl
0 22 96 / 309
www.hotel-deubel.de

pfeilzurück zur Übersicht

letzte Ändererung dieser Seite: