65. Gebirgsfest in Unna 05. - 07.09.2008

 

Abschied vom Gebirgsfestwimpel.

 

Nachdem die Wimpelwanderer am 2. September verabschiedet wurden, machten sich die Wanderer auf den Weg nach Unna zum Gebirgsfest. Das Wetter war ideal, bis auf ein bisschen Nieselregen an einem Tag. Unterwegs gesellte sich eine Gruppe aus Dinslaken dazu. Am Samstag, den 6. September ging es dann von Holzwickede weiter nach Unna. Im Schlosshof von Opherdicke wurde die Gruppe von der Abteilung Unna schon erwartet und fröhlich begrüßt. Nach einem kleinen Imbiss ging es dann auf sehr schönen Wanderwegen weiter nach Unna. Bei strahlend blauem Himmel wurden die Wanderer mit tollen Ausblicken belohnt. Unter viel Beifall der Besucher des Stadtfestes wurden die Wimpelwanderer begrüßt und das 65. Gebirgsfest eröffnet. Bis dahin waren 134 km von den Wanderern zurückgelegt worden.
Diese Leistung wurde in den Ansprachen natürlich entsprechen gewürdigt.
Abends beim Scheunenfest bei Bauer Mersmann konnte bei zünftiger Musik auch noch das Tanzbein geschwungen werden.
Am Sonntag, den 7.September wurde auf dem Vorplatz der Katharinen Kirche in Unna ein ökumenischer Gottesdienst abgehalten.
Um 14 Uhr versammelten sich alle teilnehmenden Gruppen aus den verschiedenen Abteilungen auf, um mit Kapellenbegleitung durch Unna zu marschieren. Überall an den Straßen wurden die Teilnehmer von der Bevölkerung begrüßt.
Daran schloss sich die Verteilung der Wimpel an. Der Bürgermeister der Stadt erhielt den Gebirgsfestwimpel und bewahrt ihn im Rathaus auf, bis es im Jahr 2010 wieder heißt:
,,Auf zum 66. Gebirgsfest nach Bad Sassendorf.’’


 

 

 

                                                


Letzte Änderung dieser Seite: