Start ins Wanderjahr 2012

Am Sonntag, den 1. Januar 2012 trafen sich die Mitglieder des SGV und auch einige Gäste,
um dem neuen Jahr entgegen zu wandern.
Ohne Schnee, aber trotzdem gut gelaunt fanden sich 54 Wanderer ein, um von der ,, Glück Auf Halle'' in Wildberg zu  wandern. Bis zur Schließung in den Jahren 1911 - 1912 wurde in der
Grube  Silber, Blei und Zink abgebaut.
Susanne Dietrich hatte den ortskundigen Herrn Lothar Völkle an ihrer Seite.
Herr Völkle kannte sich sehr gut aus, und so hat er uns unterwegs viel über die Gegend erzählt, durch die  dann gewandert wurde.
Durch das Naturschutzgebiet Knäppchen  ging es in Richtung Dreiherrenstein, wo 2 Bundesländer,
3 Landkreise,3 Ortsgemeinden und 2 Bistümer zusammenstoßen. Immer am Kamper Bach entlang durchs malerische Flüstertal Richtung Morsbach.

Bei  ewigem Sprühregen und Nebel  war die Weitsicht über die Höhen sehr stark eingeschränkt. Dann ging's über ,,die Burg'', wo die Menschen früher mit ihren bloßen Händen nach Silbererz gruben.

Danach freuten sich alle Teilnehmer auf die leckere Erbsensuppe und auf Gespräche untereinander.
Es waren auch Mitglieder gekommen, die leider nicht mehr so gut wandern können,
aber den Bezug zum SGV nicht verlieren möchten.