Fahrt nach Nuenen - (Niederlande)
Auf den Spuren des Malers Vincent van Gogh

 


Größere Kartenansicht

kartoffelesser

Die Kartoffelesser
Vincent van Gogh, 1885
Öl auf Leinwand, 81,5 cm × 114,5 cm
Van Gogh Museum

 

Eingeladen von niederländischen Wanderfreunden, als Folge 3-er Führungen im August 2007 im Oberbergischen durch unsere Wanderführer Kurt Stommel, Margit Tilgner und Dieter Lüdicke, reisten 19 Mitglieder unserer Abteilung per Fahrtgemeinschaften nach Mierlo/Brabant in das von unseren Wanderfreunden vorgebuchte Sporthotel.

Dieses vorzüglich eingerichtete Hotel sollte 3 Tage als Ausgangspunkt unserer Tageswanderungen dienen.Schon den ersten Tag gab es eine Nachmittagswanderung in das 5 km entfernte Helmont/Brandevoort. Wir durften ein komplett neu erbautes Stadtteil durchwandern, nur teils bewohnt.

Der 2. Tag war Vincent van Gogh gewidmet. Dabei fuhren wir ins 9 km entfernte Nuenen, Ort seines 2-jährigen Schaffens. Wir besichtigten die vielen Motive des Malers, beeindruckend in Szene gesetzt, Zeugnis der Liebe und Verehrung seiner Landsleute.
Begleiter: Mitglieder des Vorstandes des WSV-Nuenen.
Anschließend folgte ein gemütliches Beisammensein bei unseren Wanderfreunden, die uns ein leckeres Menü servierten. Nach viel Gesang und reger Unterhaltung bis spät abends war die Atmosphäre so freundschaftlich, dass Adressen und Emails ausgetauscht wurden.
Wir versprachen wieder zu kommen.

Am 3. und letzten Wandertag ging es nach kurzer Fahrt in die Strabrechtse Heide. Begleiter erneut die emsigen Mitglieder des WSV-Nuenen.
Die Vielfalt der Heidekräuter, teils bekannt, teils weniger wurden uns nach fachkundiger Erklärung liebevoll beigebracht.Sogar ein vor kurzer Zeit verbranntes 110 ha großes Heideareal konnte besichtigt und durchwandert werden.

Am 4 Tag morgens trafen wir uns zur Verabschiedung vor der Rückreise nach Deutschland und dankten den Organisatoren für eine perfekte Planung und Gestaltung dieses internationalen Events

nuenen nuenen

 

Info's zu Nuenen findet man:
Info's zu Vincent van Gogh findet man: